Close

8. Dezember 2014

Satzungsänderung

Hauptsatzung UHGW – Änderungsantrag

Beschlussvorschlag/ Antrag

Die Bürgerschaft der Universitäts-und Hansestadt Greifswald beschließt:

Der bisherige Passus zur Abführungsregelung für Aufsichtsratsentschädigungen §17 (Entschädigung) Absatz (6) bleibt unverändert.

6) Vergütungen, Sitzungsgelder und Aufwandsentschädigungen aus einer Tätigkeit als Vertreter der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in einem Organ eines Unternehmens oder Einrichtung des privaten Rechts sind an die Universitäts- und Hansestadt Greifswald abzuführen, soweit sie aus einer Tätigkeit im Aufsichtsrat solcher Unternehmen oder Einrichtungen pro Mandat jährlich 650 Euro, bei deren Vorsitzenden pro Mandat jährlich 1.500 Euro überschreiten.

Sachdarstellung/ Begründung

mündlich

Beratungsfolge verhandelt-beschlossen am TOP abst. ja nein enth.
Bürgerschaft 08.12.2014

 

Einbringer: Bürgerliste/ FDP und die CDU

X