Close

6. Mai 2014

Kurzwahlprogramm der FDP Greifswald

Unser Greifswald: eine Stadt zum Wohlfühlen

  • Orte der Erholung: Grünflächen erhalten, Spielplätze pflegen, mehr Bänke an öffentlichen Plätzen
  • eine freundliche Stadt ist barrierefrei: breite Geh- und Radwege sind genauso im Interesse aller, wie der barrierefreie Zugang zu möglichst vielen städtischen Orten und Angeboten. Egal, ob sie mit Rad, Rollstuhl, Kinderwagen oder Rollator unterwegs sind.
  • Vereine stärken: das vielfältige Vereinsleben ist eine Zierde unserer Stadt, das wir durch transparent und fair verteilte Mittel weiter unterstützen. Bürokratische Hürden müssen abgebaut werden.
  • Weihnachtsmarkt: mehr Weihnachten, weniger Rummel
  • Stadtteilzentren sind Orte der Gemeinschaft: Zusammenhalt stärken, Engagement erleichtern, Austausch fördern

Verkehr

  • Bessere Bahnanbindungen an Hamburg, Berlin und Szczecin
  • Bedingungen für Fernbuslinien ausbauen und verbessern
  • Ausbau der Bushaltestellen in der Stadt
  • Mehr öffentliche Parkplätze in der Innenstadt

Bildung

  • Gute, bezahlbare Kita-Plätze für alle Kinder

  • Sanierung von allen Schulen, Horten und Kitas: wir lassen nicht locker!
  • gleiches Recht für gleiche Leistung: freie Schulen nicht benachteiligen

Wissenschaft

  • Wissenschaftsstandort Greifswald stärken: die renommierten wissenschaftlichen Institutionen vernetzen
  • Universitätsstadt seit 1456: Kooperationen zwischen Stadt und Universität intensivieren
  • Greifswald als herausragenden und international konkurrenzfähigen Hochschulstandort erhalten

Kultur

  • Kulturschätze bewahren: für eine schnelle Sanierung des Stadtarchivs
  • Koeppen, Fallada, Schwarz und Friedrich: wir sind stolz auf die Söhne und Töchter unserer Stadt, ihr Erbe gilt es zu bewahren
  • Greifswald international: kulturellen Austausch mit Skandinavien, dem Baltikum und Polen pflegen
  • unsere Kulturfestivals fördern (Nordischer Klang, Bachwoche, PolenmARkT, Romantikwoche)

Wirtschaft

  • Bio- und PlasmaTechnikum bauen: wissenschaftliche Ausgründungen fördern
  • Unternehmensgründungen und Ansiedelungen unterstützen: mehr Arbeitsplätze für die Region
  • Nachwuchs qualifizieren: Greifswalder Berufsschulen erhalten und stärken
  • Konzentration der städtischen Marketingaktivitäten: für eine professionelle Außendarstellung unserer vielfältigen Stadt (Veranstaltungen, Kongresse, Hotellerie und Gastronomie)

Steuern und Abgaben

  • Belastungen für Greifswalder minimieren: sparsamer Umgang mit städtischen Einnahmen
  • Sehen wo das Geld bleibt: Haushalt verständlich und transparent darstellen
  • klare Verantwortung: kontinuierliche und transparente Kontrolle bei Großprojekten

Sicherheit

  • Mehr Streifenpolizei im Einsatz zum Schutz von Bürgern und Eigentum: polizeiliche Aufgaben nicht an Bürgerwehren abgeben
  • THW, Feuerwehr, Rettungsdienste unterstützen: Sparpolitik darf nicht zu Lasten der Sicherheit gehen
X