Close

15. März 2015

Eine moderne Stadt braucht eine moderne Verwaltung – FDP fordert bürgerfreundliche Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Es kommt Bewegung in die Debatte um den bürgernahen Service der Stadtverwaltung, die in der Ostsee-Zeitung eröffnet wurde. Das aktuelle  Beispiel der OZ-Leserin (OZ vom 10.03.2015 Seite 9) zeigt eindrucksvoll, dass die Stadtverwaltung ihre Öffnungszeiten an die Bürgerinnen und Bürger anpassen muss. Der durchschnittliche Arbeitstag in Greifswald beginnt gegen 9 Uhr und endet selten vor 18 Uhr. Wo haben die Greifswalder Bürgerinnen und Bürger die Zeit für Behördengänge außerhalb ihrer Arbeitszeiten?

Im Amt sofort bedient werden

Wenn die Stadtverwaltung nur am Dienstag die langen Öffnungszeiten bis 18 Uhr anbietet und sie erkennt, dass gerade diese von den Bürgern angenommen werden, dann sollte die Verwaltung einen zweiten oder dritten Tag mit Öffnungszeiten bis mindestens 18 Uhr einrichten. Alternativ sollte sie Öffnungszeiten vor 9 Uhr anbieten. Das Berufsleben fordert zeitlich flexible Arbeitnehmer und die Stadtverwaltung sollte auf diese Herausforderung ihrer Einwohner mit flexiblen Öffnungszeiten reagieren.

Wir schlagen vor, dass Bürger sich online einen Code mit einem festen Termin geben lassen können und dann zu dieser Uhrzeit im Amt sofort bedient werden. Das machen andere Kommunen bereits lange Zeit vor!

X